Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

Gefährdung unbekannten Ausmaßes

Gefährdung unbekannten Ausmaßes

Bei Tierarten in dieser Kategorie müssen Wissenschaftler noch genauer forschen, um herauszufinden, wie stark sie gefährdet sind. Die Gefährdung der Tiere in dieser Kategorie liegt zwischen "Gefährdet" und "Vom Aussterben bedroht". 

Eine Auswahl der in Deutschland mit unbekanntem Ausmaß gefährdeten Wirbeltierarten:

Gartenschläfer (Foto: Arno Laurent/wikipedia_cc-by-sa)
Gartenschläfer
Haselmaus (Foto: Björn Schulz/wikipedia_cc-by-sa)
Haselmaus
Kleiner Wasserfrosch(Foto: Christian Fischer/wikipedia_cc-by-sa)
Kleiner Wasserfrosch

zurück