Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Mach mit

Dein Detektivauftrag im Juli und August


(Foto: Sixta Görtz)
Schachbrett-Falter auf Flockenblume
(Foto: A.Morascher/junior-ranger.de/EUROPARC+WWF)
Wiese Detektivauftrag Kind mit Lupe

Im Sommer haben Pflanzen und Insekten Hochsaison, während es in der Vogelwelt schon wieder ruhiger wird. Lies mehr im Thema des Monats:

Natur im Sommer

JETZT BIST DU DRAN: GEH AUF SOMMER-SAFARI!

Auf naturnahen Wiesen, im Garten, am Wasser oder beim Waldspaziergang kannst du jetzt jede Menge Tiere beobachten.

Schau genau hin!

Hier kannst du deine Beobachtungen eintragen:

Mein Sommertier - Steckbrief zum Download (pdf)

Schicke uns deinen Steckbrief und gewinne!

Gewinn des Monats
Titelbild des Buches "Was ist Was - Natur"

Schicke deinen Steckbrief an:

naturdetektive@bfn.de

Bitte schreibe deinen Vornamen und dein Alter dazu.

Unter allen Einsendungen verlosen wir fünfmal das Buch "Was ist Was - Natur".

Viel Glück!

Was du sonst noch im Sommer tun kannst:

Vogeltränken und Insektentränken bauen

Im Hochsommer, wenn es draußen heiß und trocken ist, freuen sich Vögel und Insekten über Wasserstellen, an denen sie trinken können. Solche Tränken kannst du ganz leicht selbst bauen.


Eine Meise an einer Vogeltränke. (Foto: gemeinfrei)
Meise an Vogeltränke
Diese Biene nimmt Wasser aus einer einer Pfütze auf. Wo keine Pfützen sind, helfen Insektentränken. (Foto: Sixta Görtz)
Biene trinkt an einer Pfütze

Vogeltränke bauen - so geht's

Für eine Vogeltränke brauchst du eine flache Schale - zum Beispiel den Untersetzer eines Blumentopfs - und einen Stein. Den Stein legst du in die Mitte des Untersetzers und füllst diesen dann mit Wasser, so ungefähr 3 Zentimeter hoch. Stelle deine Vogeltränke an eine erhöhte Stelle - zum Beispiel auf eine Mauer oder eine Kiste. Der Rand des Untersetzers und der Stein dienen den Vögeln als Landeplätze und der erhöhte Platz sorgt für einen guten Überblick.

Insektentränke bauen - so geht's

Für eine Insektentränke kannst du ebenso einen Untersetzer nehmen. Nun musst du aber darauf achten, dass die Insekten in dem Wasser nicht ertrinken. Das kannst du ganz einfach verhindern, indem du die Tränke mit Steinen oder bunten Murmeln und Moos füllst. Dann füllst du so viel Wasser ein, dass die Steine und Murmeln zur Hälfte herausschauen. Auf dem Moos und den Steinen können die Insekten landen und bequem Wasser aufnehmen.

zurück

Thema des Monats

(Foto: Sixta Görtz)
SChwebfliege auf Ringelblume

Lies im Monatsthema Juli und August alles über den Sommer:

Natur im Sommer

Entdecke Deutschlands wilde Ecken:

Urlaub vor der Haustür

Wissen für die Ohren: Unser Hörlexikon

Hamster Konstantin mit Kopfhörern

Willst du wissen, warum Wölfe heulen, wie die Zugvögel ihren Weg finden und wie lange Honigbienen brauchen, um ein Glas Honig zu füllen? Dann hör mal rein:

Wissen für die Ohren - unser Hör-Lexikon!