Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Mach mit

Fall der Woche: Mauersegler


(Foto: Keta cc-by-sa 3.0)
Mauersegler im Flug

Mauersegler verbringen fast ihr ganzes Leben in der Luft. Sie jagen im Flug, fressen im Flug, paaren sich im Flug  und - schlafen sogar im Flug. Wie sie das genau machen, ist bisher ein ungelöstes Rätsel. 

Ein ganzes Leben in der Luft

Bekommt man selten aus der Nähe zu sehen- Gesicht des Mauerseglers (Foto: cc-by-sa Klaus Roggel @wikipedia.de)
Mauersegler im Flugbild
Mauersegler sind gesellig und meist im Trupp unterwegs. (Foto: meteor2017 cc-by-sa 3.0)
Mauersegler an bewölktem Himmel
Mauersegler im Flugbild (Foto: cc-by-sa Klaus Roggel @wikipedia.de)
Mauerseglergesicht

Keine andere Vogelgruppe ist so gut an das Leben in der Luft angepasst wie die Segler. Sie sind schnelle Dauerflieger und können geradeaus 150 km/h schnell fliegen - im Sturzflug sogar mehr als 200 km/h!  Mauersegler fressen ausschließlich Insekten, die sie in der Luft mit waghalsigen Flugmanövern fangen. Im Frühsommer kannst du sie gut dabei beobachten - erkennen kannst du sie an ihrem schrillen "Srihh-srihh"-Ruf, den sie fast pausenlos hören lassen.

Schlafen im Flug

Mauersegler sind sehr gesellig und meistens im Trupp unterwegs. Auch während der Brut sammeln sie sich in Kolonien. Umso erstaunlicher ist es, dass wir so wenig über die Tiere wissen. Erst vor wenigen Jahren konnten Wissenschaftler durch Bewegungssensoren bestätigen, was die Menschen schon lange beobachtet hatten: Dass Mauersegler nämlich tatsächlich fast ununterbrochen in der Luft sind und nachts offensichtlich auch dort schlafen. Aber wie genau machen sie das? Das konnten die Wissenschaftler noch nicht klären. Sie vermuten aber, dass Mauersegler abwechselnd mit einer Gehirnhälfte schlafen, während die andere wach bleibt - ähnlich wie Delfine. Dabei fliegen sie langsam gegen den Wind, so dass sie sich kaum von der Stelle bewegen.

Mauersegler sind Zugvögel

Mauersegler sind geschickte Flieger.(Foto: Klaus Roggel cc-by-sa 3.0)
Mauersegler bremst an einem Gebäude

Nur von Anfang Mai bis Anfang August kannst du Mauersegler bei uns beobachten. In dieser Zeit paaren sich die Tiere, bauen Nester und bekommen Nachwuchs. Während der Brut bleibt immer mindestens ein Elternteil im Nest  - das ist die einzige Zeit des Jahres, in der die Vögel die Nacht nicht in der Luft verbringen. Sobald der Nachwuchs flügge ist, starten die Vögel nach Südafrika. Dort kommen sie erst im November an und bleiben bis Januar. Dann  beginnt der lange Rückweg.

Unser Fall der Woche vom 16. bis 23. Mai

formularzumwochenbettbewerb

Fall der Woche
Wann kann man Mauersegler bei uns beobachten?

Datenschutz: Bitte frage deine Eltern um Erlaubnis, bevor du das Formular absendest. Für die Verlosung benötigen wir nur deine Email-Adresse und deinen Vornamen. Wenn du gewonnen hast, benachrichtigen wir dich per E-Mail und fragen dich erst dann nach deiner Adresse und deinem Nachnamen.

Alle bei uns eingehenden Mails werden nur für die Verlosung im Rahmen des Falls der Woche verwendet und nach der Verlosung gelöscht. Datenschutzerklärung.

captcha

zurück

Mach mit beim Detektivauftrag!

(Grafik: BfN)
Hamster Konstantin mit Lupe

Löse unser Vogelquiz und gewinne!

Zum Detektivauftrag

Steckbrief Mauersegler

(Foto: Klaus Roggel cc-by-sa 3.0)
Mauersegler-Jungvogel in Menschenhand

Familie:
Segler

Vorkommen:
Europa und Asien (Sommer), südliches Afrika (Winter)

Größe
16 bis 18 cm lang, bis 44cm Flügelspannweite

Lebensraum:
Städte, Dörfer. Brütet gern an hohen Gebäuden.

Nahrung:
Insekten.

Brutzeit:
Mai bis Juli

Anzahl Eier:
zwei bis drei

Wissenschaftlicher Name:
Apus apus

Weiterlesen...

Wintergoldhähnchen. (Foto: Deisenhofen cc-by-sa 3.0)
Wintergoldhähnchen

Lies im Thema des Monats, wie du Vogelarten erkennen kannst:

Vögel bestimmen

Lerne noch mehr beliebte Vögel kennen:

Die Blaumeise

Der Eisvogel

Die Rauchschwalbe

Der Kiebitz

Der Kuckuck

Die Amsel

Gewinn der Woche

Gewinn der Woche.
Cover des Buches "Naturdetektive - Vögel"

Gewinne ein Buch "Naturdetektive - Vögel".

Gewinner des letzten Wochenfalls war:

Alex.

Die Wochenfrage lautete:

Wer kann bei der Stunde der Gartenvögel mitmachen?

Und die richtige Antwort war:

C - Erwachsene und Kinder.

Herzlichen Glückwunsch!