Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

Einen Baum pflanzen


Keimling aus einer Eichel. (Foto: gemeinfrei)
Eichel mit Keimling

Aus Eicheln, Bucheckern oder Kastanien werden neue Bäume - das weiß jedes Kind. Aber hast du schon mal versucht, deine eigene kleine Eiche zu pflanzen?

Das machst du:

Sammle im Wald einige Eicheln und grabe mit einer Schaufel etwas Walderde aus. Zu Hause füllst du einen Blumentopf mit der Walderde. Lege die Eicheln einfach auf die Erde und halte sie feucht. Du brauchst sie nicht einzugraben. Nach rund einer Woche kannst du beobachten, wie die Eicheln aufplatzen und ein zarter Trieb hervorbricht, der rasch wächst. Wie von selbst wird sich die Wurzel in die Erde graben.

Wenn deine Eiche irgendwann zu groß für den Topf geworden ist, kannst du sie an einem warmen Frühlingstag nach draußen pflanzen.

Zurück zur Auswahlseite: "Entdecke den Wald"

zurück

Weiterlesen...