Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

So hilfst du Vögeln und Insekten!

Vogeltränken und Insektentränken bauen

Im Hochsommer, wenn es draußen heiß und trocken ist, freuen sich Vögel und Insekten über Wasserstellen, an denen sie trinken können. Solche Tränken kannst du ganz leicht selbst bauen.


Eine Meise an einer Vogeltränke. (Foto: gemeinfrei)
Meise an Vogeltränke
Diese Biene nimmt Wasser aus einer einer Pfütze auf. Wo keine Pfützen sind, helfen Insektentränken. (Foto: Sixta Görtz)
Biene trinkt an einer Pfütze

Vogeltränke bauen - so geht's

Für eine Vogeltränke brauchst du eine flache Schale - zum Beispiel den Untersetzer eines Blumentopfs - und einen Stein. Den Stein legst du in die Mitte des Untersetzers und füllst diesen dann mit Wasser, so ungefähr 3 Zentimeter hoch. Stelle deine Vogeltränke an eine erhöhte Stelle - zum Beispiel auf eine Mauer oder eine Kiste. Der Rand des Untersetzers und der Stein dienen den Vögeln als Landeplätze und der erhöhte Platz sorgt für einen guten Überblick.

Insektentränke bauen - so geht's

Für eine Insektentränke kannst du ebenso einen Untersetzer nehmen. Nun musst du aber darauf achten, dass die Insekten in dem Wasser nicht ertrinken. Das kannst du ganz einfach verhindern, indem du die Tränke mit Steinen oder bunten Murmeln und Moos füllst. Dann füllst du so viel Wasser ein, dass die Steine und Murmeln zur Hälfte herausschauen. Auf dem Moos und den Steinen können die Insekten landen und bequem Wasser aufnehmen.

zurück

Weiterlesen...

(Foto: Sixta Görtz)
Schachbrettfalter auf Blüte

Lies hier mehr über den Sommer:

Natur im Sommer

Was machen die Tiere, wenn es heiß ist?

Hitzetricks der Tiere