Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

Klimawandel: Pflanze einen Baum!


(Foto: gemeinfrei)
Mensch pflanzt Baum

Bäume verwandeln Kohlendioxid in Sauerstoff. Deshalb schützen Bäume das Klima auf der Erde. Pflanze einen Baum und werde Klimaschützer!

Was die Bäume für unser Klima tun

Eine alte Buche setzt pro Stunde 1,7 Kilogramm Sauerstoff frei. Soviel Sauerstoff verbrauchen 50 Menschen in einer Stunde. (Foto: gemeinfrei)
Krone einer alten Buche
(Foto: gemeinfrei)
Baum im Herbst
(Grafik: Lars Ebbersmayer)
Grafik, wie Photosynthese funktioniert

Jedes Mal, wenn wir ausatmen, produzieren wir das Gas Kohlendioxid. Zum Einatmen brauchen wir aber Sauerstoff. Und der kommt aus den Pflanzen. Pflanzen nehmen mit ihren Blättern das Kohlendioxid aus der Luft auf. Mit Hilfe des Sonnenlichtes machen sie aus Wasser und Kohlendioxid etwas Neues - nämlich Zucker und Sauerstoff. Den Zucker brauchen die Pflanzen zum Wachsen, aber einen Teil des Sauerstoffs geben sie wieder an die Luft ab. Diesen Vorgang nennt man Photosynthese.

Drei Milliarden Bäume

Im Wald passiert das jeden Tag milliardenfach. Deshalb ist der Wald ein riesiger Sauerstoffproduzent. Wissenschaftler schätzen, dass es drei Billionen Bäume auf der Welt gibt - gut so! Denn: Je mehr Kohlendioxid wir zusätzlich in die Luft pusten, desto wichtiger wird die Arbeit der Pflanzen. Kohlendioxid entsteht nämlich auch bei der Verbrennung von Erdöl, Gas und Kohle - also beim Autofahren, beim Heizen und in der Industrie. Und das ist schlecht für unser Klima, denn Kohlendioxid ist ein "Treibhausgas". Es sammelt sich in den oberen Luftschichten rund um unsere Erde, die man "Atmosphäre" nennt. Wenn zu viel Treibhausgas in der Atmosphäre ist, dann kann die Sonnenwärme nicht mehr richtig entweichen und auf der Erde wird es immer wärmer.

Hier wird dir das noch genauer erklärt: Zum Artikel "Klimawandel".

Schütze das Klima - pflanze einen Baum!

(Foto: Sixta Görtz)
Zwei Mädchen am Baumstamm
Mach mit! Plant for the planet ist eine Umweltorganisation von Kindern für Kinder. (Logo: Plant for the planet)
Das Logo der Kinder-Organisation "Plant for the planet"

Wenn die Bäume das Kohlendioxid in Sauerstoff verwandeln können, ergibt sich daraus eine einfache Rechnung: Je mehr Bäume es auf der Erde gibt, desto besser geht es auch unserem Klima. Deshalb hat sich die Kinder-Organisation "Plant for the planet" das Ziel gesetzt, in den nächsten Jahrzehnten insgesamt 1000 Milliarden Bäume auf der ganzen Erde zu pflanzen. "Plant for the planet" wurde vor zehn Jahren von Kindern in Deutschland gegründet. Heute machen schon 100.000 Kinder aus der ganzen Welt mit - und haben bis jetzt schon mehr als 15 Milliarden Bäume gepflanzt!

Mitmachen!

Wenn du selbst einen Baum pflanzen und damit das Klima schützen willst, dann kannst du bei "Plant for the planet" mitmachen. Du kannst zum Beispiel Botschafter für Klimagerechtigkeit werden, einen Baumpflanz-Club gründen oder eine Akademie in deiner Nähe besuchen und dort von anderen Kindern alles über den Klimawandel erfahren.

Alle Infos findest du hier: Zur Kinderseite "Plant for the planet"

zurück

Klimawandel

(Foto: gemeinfrei)
Eisbär an Land

Unser Klima verändert sich. Warum das schlecht für Natur und Menschen ist, erfährst du hier:

Mehr über den Klimawandel

Warum ist das gut für's Klima?

(Grafik: BfN)
Hamster Konstantin ratlos

Warum ist es gut für unser Klima wenn du...

...Strom sparst und weniger heizt?

...Lebensmittel aus deiner Region kaufst?

...Müll vermeidest?

Lies hier, was andere Naturdetektive für den Klimaschutz tun:

Das tun wir für den Klimaschutz

Mehr über Bäume!

(Foto: Sixta Görtz)
Mädchen im Baum

Lies hier noch viel mehr über Bäume:

Zu den Bäumen